image

Fröhlich in Knascht

Kunstgegenstände stehlen ist das eine. Geklaute Kunstwerke verstecken das andere. Die wertvollen Gegenstände zu verkaufen ist eine weitere verzwickte Angelegenheit. Nun, Boris mit seinem Kumpel und seiner Geliebten hat das Problem scheinbar genial gelöst. Der Diebstahl von 4 wertvollen Gemälden ist gelungen. Ein sicheres Versteck wurde beim vermeintlichen Onkel Emil gefunden und der Kontakt zur russischen Hehlerin Alexa wurde auch schon hergestellt. Was Boris allerdings nicht weiß ist, dass sein ehemaliger Freund ihm auf die Schliche gekommen ist und die Versicherungsgesellschaft schon die Netze ausgelegt hat, in denen er sich verfangen soll. Die Geschichte nimmt einen dramatischen Verlauf und Boris muss feststellen, dass man sich auf niemanden verlassen kann und sich Diebstahl eben doch nicht lohnt.

Art des Stück  |  Anzahl Akte  |  Autor  |  Übersetzung    

Personen und Ihre Darsteller

 

Emil Würmli   Wirt  Urs Bardea
Lotti Würmli   seine Frau  Anna Aegerter
Felix Kronberger   Gast  
Boris Klau  Gauner Roman Schmid
Jenny Balmer  seine Freundin Kerstin Gutersohn
Max Grob  Freund von Boris Daniel Schärli
Ursula Maler  Künstlerin Luzia Abächerli
Alexa Flury  Hehlerin Sonja
   Mitarbeiterin Elisabeth Jehli

 

Logo22 mit Daten

                     Wir freuen uns auf Ihren Besuch

melden Sie sich bei unserem Newsletter an, und Sie werden über den Start des Vorverkaufs informiert

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden