image

Mord à la carte, Familienbande

Theodor Schmitthammer lädt zum regelmässigen Familientreffen ein, aber diesmal kommt es anders als erwartet; denn jeder hat bei diesem Familientreffen 'eigentlich' ein Motiv, dem alten Patriarchen den Rest zu geben. 

Theodor Schmitthammer, ein betuchter Unternehmer, lädt als Familienoberhaupt die Verwandtschaft zum Abendessen ein. Alle erscheinen pünktlich, doch es wird schnell klar, dass es um die Familienbande nicht besonders gut bestellt ist. Der Rest an Harmonie bricht schließlich ganz zusammen.

Das Familienoberhaupt eröffnet seiner trunksüchtigen Tochter Lisa Müller und deren Ehemann Manfred Müller, der als Rechtsanwalt das Vermögen des Schwiegervaters verwaltet, sowie der zweiten Tochter Anna Bauer und deren Ehemann, dem Bauunternehmer Erwin Bauer, dass er seinem Leben eine Wendung geben will.

Er beabsichtigt, Reah Straudt, die Freundin seines Enkels Tom Schröder zu heiraten, den Betrieb aufzugeben und gegebene Zusagen nicht mehr einzuhalten. Das kommt beim ehemaligen Schwiegersohn und Augenarzt Wilfried Schröder gar nicht gut an, denn alle sehen ihre Erwartungen als potenzielle Erben gefährdet.

Ein Stromausfall löst dann die Katastrophe aus. Ein lauter Schrei, als das Licht wieder angeht, ist das Familienoberhaupt tot. Wer ist der Täter?

 

Art des Stück  |  Anzahl Akte  |  Autor  |  Übersetzung    

Personen und Ihre Darsteller

 

 Theodor Schmitthammer   Familienoberhaupt  Rolf Jehli 
 Lisa Müller  seine Tochter Daniela Stähli
 Manfred Müller

 Schwiegersohn,

Vermögensverwalter

Fritz Diener
 Anna Bauer  Tochter von Theo Beatrice Cantieni
 Erwin Bauer  Bauunternehmer  Roman Schmid
 Tom Schröder  Enkel von Theo  Mike Heller
 Wilfried Schröder  Exmann von Anna  Albert Landolt
 Reah Staudt  Freundin von Theo  Andrea Altwegg
 Jean Jaques Wenzel  Hausfreund von Anna  Hubert Basler
 

 Sekretärin von

Theo Schmitthammer

 Aghata Gachnang
 Alf  Wirt  Niklaus Trittenbass
 Susanne  seine Tochter  

 

Logo22 mit Daten

                     Wir freuen uns auf Ihren Besuch

melden Sie sich bei unserem Newsletter an, und Sie werden über den Start des Vorverkaufs informiert

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden